Katzenfutter-Test: Kitty Cuisine von Fressnapf

swDSC06771
Hersteller-Versprechen:

Exklusiv bei Fressnapf! Die natürliche Feinkost, mit viel Liebe gekocht von Kitty’s Cuisine.

  • Natürliche Feinkost
  • Getreidefreie Rezeptur (Kann Spuren anderer Zutaten enthalten)
  • Ohne Konservierungsstoffe, künstliche Antioxidantien, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Tiermehle
  • mit Eierschalen (liefern natürliches Calcium. Ein optimaler Calciumgehalt kann Knochen und Zähne unterstützen)
  • mit Leinöl (hoher Gehalt an Omega-3- & -6-Fettsäuren)
  • mit Kürbiskernöl (hoher Gehalt mehrfach ungesättigter Fettsäuren sowie wichtiger Vitamine, Spurenelemente und Mineralien)
  • hergestellt in Deutschland
  • alle Varietäten mit Kokosnuss & süßem Fenchel

swDSC06772 swDSC06774 swDSC06773

Eines vorweg: verpackungstechnisch haben die schon mal genau meinen Geschmack getroffen ;-). Es sieht wirklich liebevoll aus, wobei ich auf die aufgeklebten Papieraufleger auf dem Dosendeckel mülltechnisch gerne verzichten könnte.

Die Inhaltsstoffe:

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin D3 200 IE, Jod (Calciumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 3mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 15mg

Analytische Bestandteile : Protein 10,8%, Fettgehalt 6,5%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,5%

Zusammensetzung: 64% Huhn (15% Keulenfleisch, 14% Herzen, 13% Mägen, 12% Lebern, 10% Hälse), 29,78% Hühnerfleischbrühe,  4% Möhren, 1% Mineralstoffe, 0,26% Eierschalenpulver, 0,2% Süßfenchel, 0,2% Kokos, 0,2% Leinöl, 0,16% Kürbiskernöl, 0,1% Brunnenkresse, 0,1% Katzenminze

Feuchtegehalt: 79 %

Im großen und ganzen keine schlechte Zusammensetzung, was jedoch genau Kokos und Süßfenchel und in einigen Sorten Birne und Apfel in einem Katzenfutter zu suchen haben erschließt sich mir nicht so ganz. Aber schaden wird es wohl nicht… Sehr positiv finde ich, dass Eierschalen als Calciumquelle genutzt werden. Allerdings mit insgesamt 39 % Innereien für mich kein Futter für jeden Tag. Aber meine Philosophie in der Katzen-Ernährung ist ohnehin die Abwechslung 😉 .

So sieht das Futter aus:

swDSC06786

Im Online-Shop kosten 6 x 100 g je € 1,49, 6 x 200 g € 1,79 und 6 x 400 g €2,69. Das Futter gibt es in den Sorten Rind, Huhn, Pute und Lachs.

Fazit: Das Futter macht einen guten Eindruck, der hohe Preis und der hohe Innereien-Anteil macht es für uns zur gesunden „Abwechslung für Zwischendurch“, wer es mal probieren möchte: über diesen Link gibt es 10% Neukunden-Rabatt im Fressnapf Online-Shop: fn_logo_100x100

 

swDSC06797

 

Es hat geschmeckt, ob es von dauerhafter Akzeptanz ist, da bin ich mir ehrlich gesagt unsicher, aber wie gesagt, bei uns gibt es das nur hin und wieder.

 

swDSC06796

This entry was posted in Katzen.

Schreib einen Kommentar